BFH-Urteil vom 20.04.2016: Fahrtkosten bei Vermietung und Verpachtung regelmäßig in voller Höhe abziehbar

Vermieter, die ihr Vermietungsobjekt nachhaltig fortdauernd aufsuchen (z. B. bei Sanierungen), können hier ähnlich einem Arbeitnehmer einer regelmäßige Tätigkeitsstätte begründen. Dann kann nur die Entfernungspauschale (€ 0,30 pro Entfernungskilometer) abgezogen werden. Wer nur gelegentliche Kontrollbesuche durchführt, kann dagegen die Fahrtkosten nach lohnsteuerlichen Grundsätzen mit € 0,30 pro gefahrenen Kilometer absetzen.

BFH-Urteil vom 01.12.2015 – IV R 18/15

Karoline Spiegel, 6. Juli 2016